BIO

 

Beat Frei

geboren in Basel,  Schweiz.

als Kind habe ich Klavier, Akkordeon und die Basler Trommel spielen gelernt,

wollte aber nie Musik an einer Akademie studieren.

Als Jugendlicher reiste ich in der Welt umher um mich selbst und meine Musik zu finden, was dazu führte, dass ich in verschiedensten Bands als Schlagzeuger spielte,  Rock, Blues, Funk 'n'Soul etc.
im Jahre 1989 begann ich mit einem Atari 1040, (der erste Computer mit einem Midi in/out Anschluss), eine 8 Spur Fostex Maschine, ein AKG C535 EB, einem Sequential Circuits Prophet 2000, selber Musik zu machen und zu arrangieren. Das war mein Einstieg in die Studio- und elektronische Welt und der Möglichkeit allein Musik zu machen.

Im Jahr 1997 gründete ich mit Chris Air und Manuel Montanana MoRecords ein eigenes Label für House und Minimal Music.

Dann kamen die  RANDOMKINGS

ein live-electroacoustisches Projekt konzeptionell gebunden an keine Proben und keine Computer,

immer getrieben von Innovation und der Verpflichtung unübliche neue Musik und Töne zu finden.

1997 absolvierte ich die SAE  und begann als Tontechniker im Theater Basel zu arbeiten und durfte
Musik machen,  unter anderem für das Theaterstück „die Brandstifter“ von Stefan Bachmann, DNA etc. Kurzfilme „Spaziergang“ „Leben ist Glückspiel“ von Benjamin Aellen, TV Jingles für Tele Basel und SRF, aber auch für Soloprojekte von Tänzerinnen wie Sandra Schöll, Alba Carbonell Castillo, DV8 Physical Theatre, Phoenix Dance Theatre und Richard Wherlock